Category: Blogartikel

Psst. Ruhe bitte. Ich bin noch nicht fertig… Ich denke noch nach… über Corona. Dabei wäre ich so gerne ein Vordenker. Oh, gutes Stichwort. Es gibt ein sehr lesenswertes Buch von Richard David Precht mit dem Titel

Coronarama Hereinspaziert und aufgepasst Das hat die Welt noch nicht gesehn Wie unser Homo Sapiens Die Augen fest verbunden Dem Löwen tief ins Maul fasst Was der, wie alle Löwen, hasst Doch wurde konsequent dressiert Taub für jede Klage Es war so klar, dass was passiert Nur wann, das war die Frage Heut nun sind gleich mal Kopf und Rumpf Im Schlund der Bestie verschwunden Herr Sapiens muss wohl ab hier Die Dunkelheit erkunden Die Kapelle schweigt dazu Denn für…

Tja, das hat nicht geklappt – eigentlich wollte ich eine Einführung zur neuerlichen Präsentation des „Tonbilder“-Projektes von 2010 schreiben. Aber meine Gedanken haben mich davongetragen, die Assoziations-Kette war kaum zu stoppen. Nun ist es eher eine textliche Jazz-Improvisation geworden. Der Slalom hat richtig Spaß gemacht beim Schreiben. Wie ist das beim Lesen?

Ferien Ich tigere in der Wohnung herum, etwas rastlos, etwas ratlos… Plötzlich ist da diese Melodie, sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Sie hat mich gefunden oder war schon immer in mir und will genau in diesem Moment heraus. Hach, wie romantisch, ja, wir Komponisten sind schon krass. Einfach so beim Rumtigern: Eine neue Melodie, ein neuer Song, ein neuer Hit! Noch während die letzten Töne zwischen Neocortex und Frontallappen zerstäuben, bin ich mir völlig im Klaren darüber…

Heute ist der 12. Mai 2019 und Muttertag. Für mich zum ersten Mal ohne Mutter, denn meine ist am 10. April gestorben.

I. Da waren sie wieder, diese nutzlosen Gedanken: „Endzeitstimmung. Die grundlegendsten Regeln des Anstands und des menschlichen Zusammenlebens sind bereits ausgesetzt, Apokalypse Now!“

1 2 3 6
%d Bloggern gefällt das: